Bergfestival 2013

Dieses Thema im Forum "Festivals 2013" wurde erstellt von Thomas, 16. September 2013.

  1. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Termin: 6.-8.Dezember 2013
    Ort: Saalbach/Hinterglemm

    Das Problem wegen Parallelität nicht miteinander feiern zu können lösen die Veranstalter von Taubertal und Rocco Del Schlacko elegant mit der Gründung eines neuen Festivals im Winter.

    Vom 6.-8.Dezember 2013 steigt in Saalbach/Hinterglemm erstmalig das Bergfestival. An zwei Tagen werden fünf Bühnen bespielt.

    Programm:
    Blumentopf
    Donots
    Evil Jared
    Kontrust
    Kraftklub
    La BrassBanda
    Millencolin
    Monsters Of Liedermaching
    Russkaja
     
  2. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Mittwoch gibt es weiter Bestätigungen und vielleicht auch mal eine Webseite.

     
  3. eivomyracs

    eivomyracs Wiederholungstäter

    interessante idee! mich überrascht, dass sie auf österreich ausweichen. aber mit den "ski-openings" wird ja immer öfter versucht mit musik menschen in die skigebiete zu locken. neuerdings auch mit guter musik ;)
     
    • Mögen Mögen x 1
  4. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Ursprüngliche Initiative ging, soweit ich mich an die Worte von Volker vom Taubertal erinnere, wirklich von Saalbach/Hinterglemm aus. Die wollten mal was "neues" machen und das kam Roccos/Taubertalern gerade recht.
    Nie aber hätten man damit gerechnet, dass so "grosse" Bands bei der Premiere dabeisein wollten.
    Werden wohl noch jede Menge DJs kommen um die fünf Bühnen zu füllen, die allerdings auch nicht rund um die Uhr bespielt werden sollen.

    Edit: Webseite gibt es übrigens schon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2013
    • Informativ Informativ x 1
  5. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Ich ziehe den Hut vor den Machern.
    In der neuen Welle stecken nicht nur die durch die Donots geleakten Millencolin und Monsters Of Liedermaching, sondern auch Guano Apes und Frittenbude.
    Und das alles zum neuen Strassenpreis von etwa 57 Euro. Unterkunft brauchts halt noch. Für 2 Tage ab 66 Euro zu haben.
     
    • Mögen Mögen x 1
  6. Dieselman_

    Dieselman_ Moderator Mitarbeiter

    Ich bin da fast schon am Überlegen für einen Tag hinzufahren.
    Unter Tags Snowboarden gehen und am Abend Kraftklub & Frittenbude genießen hat schon so seinen eigenen Reiz.
     
  7. Phippi

    Phippi Wiederholungstäter

    Also mittlerweile finde ich das lineup echt gut und dabei dann auch noch ski fahren wie könnte es besser sein.
    Ich denke das ich dort auf jeden fall dieses Jahr hin fahren werde. :)
     
  8. Dieselman_

    Dieselman_ Moderator Mitarbeiter

    Die Distanz von mir aus gesehen ( Wien) ist die einzige Hürde.^^
     
  9. Phippi

    Phippi Wiederholungstäter

    Gut ich müsste auch vom Saarland aus bis dahin fahren aber das müsste ich ja für fast jeden guten Ski Urlaub. :D
     
  10. Dieselman_

    Dieselman_ Moderator Mitarbeiter

    Naja, bei mir sieht das ganze anders aus. Konzert Technisch bin ich in Wien sehr gut versorgt.
    "Mini" Skigebiete habe ich ein paar in der näheren Umgebung.
     
  11. Phippi

    Phippi Wiederholungstäter

    Ja gut das stimmt wohl.
    Aber Ski fahren und Konzerte an einem Tag und einem Ort haste wohl auch nicht so nah oder? ;)
     
  12. Dieselman_

    Dieselman_ Moderator Mitarbeiter

    Nö^^ Da hast du recht. ;)
     
  13. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Neue Bestätigungen und der Timetable, der einem die Planung massiv erleichtert.

    +
    Russkaja
    Evil Jared
    Kontrust
     
  14. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Millencolin sind abhanden gekommen, spielen lieber die lukrativere Vans Warped Tour in Australien. Verständlich.
    Erstatz ist schon gefunden und im Schnee sicherlich ähnlich partytauglich: The Subways.
    Da die Briten vergangenen Sommer realativ wenig aktiv waren, find ich sie als Patchlösung zwar nicht so "Hammer" wie der Festivalnewsletter, aber durchaus akzeptabel.
     
  15. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Offizieller Rückblick der PR-Abteilung:

    Zu dem markierten Abschnitt:
    Kann schwer einschätzen wie viele es von der Sorte Festivalnerds gibt, aber ich kenne durchaus mindestens ein Duzend Leute, die auch für Sommerfestivals hunderte Kilometer auf sich nehmen.
     
  16. Suitemeister

    Suitemeister Festivalmutti since 2009 Mitarbeiter

    als wintersportler und festivalnerd kann ich diese entwicklung nur gutheißen. mal im auge behalten, was die nächstes jahr dort aufbieten. zumal saalbach-hinterglemm-leogang wirklich ein megagutes skigebiet ist.
     
Die Seite wird geladen...