FM4 Frequency Festival 2012 (at)

Dieses Thema im Forum "Festivals 2012" wurde erstellt von Dieselman_, 1. April 2012.

  1. Dieselman_

    Dieselman_ Moderator Mitarbeiter

    Tagesticket + Tageseinteilung am 2.7 (sprich Montag)
     
  2. Manu

    Manu Administrator Mitarbeiter

    Zeitplan ist raus. Mal schauen, obs wieder hingeht für mich dieses Jahr. The Cure vs. Maximo Park würd schmerzen, wenn auch beide schon gesehen diesen Sommer.

    Hätte aber zumindest die Hoffnung, Robert Smith etwas besser aufgelegt zu sehen als am Southside.
     
  3. Lisa

    Lisa Wiederholungstäter

    Wo hast'n Maximo Park gesehen?
     
  4. Steffen

    Steffen Moderator Mitarbeiter

    Um mal für Manu zu antworten: Rock im Park.
     
  5. Dieselman_

    Dieselman_ Moderator Mitarbeiter

    Ich persönlich finde den Freitag für die Rock Fans sehr interessant...
    Nur so Dinge wie Subways/Yellowcard, Placebo/Paul Kalkbrenner, The Cure/Maximo Park, etc. das is hart.
    Aber sonst ist der Zeitplan nicht so schlecht ausgefallen!
     
  6. kl.mo

    kl.mo Greenhorn

    Das LineUp ist einfach nur mächtig :)
    Leider sehr weit weg und zu teuer -.-
     
  7. Dieselman_

    Dieselman_ Moderator Mitarbeiter

    Mein Ticket liegt daheim.

    Wen von den Festivalisten zieht es dieses Jahr noch auf das Frequency? :)
     
  8. widukind

    widukind Wiederholungstäter

    Find ich gut, dass nicht nur ich cure am
    Sosi unmotiviert fand!

    Mein stichwortticker vom frequency:

    Cro - peinlich, grausig
    Ed sheeran - nett
    Black keys - ziemlich fein aber nicht der erwartete überhammer
    Killers - bombastische show und musikalisch besser als erwartet
     
  9. Dieselman_

    Dieselman_ Moderator Mitarbeiter

    Placebo hat die Show abgebrochen. Bryan Molto (keine Ahnung wie man ihm schreibt) soll es gesundheitlich nicht gut gehen.

    Sie wollen nächstes Jahr wieder kommen
     
  10. widukind

    widukind Wiederholungstäter

    Tag 1

    The maccabees - ok
    Ane brun - die bessere florence a t machine
    Bob mould - cool
    Tocotronic - auf diesem slot untergegangen
    Wilco - musikalisch erhaben, bisheriger höhepunkt
    Miike snow - schlechter sound aber sehr gute musik
    Lykke li - absolut großartig

    Placebo erster song - toll
    Placebo ohne sänger, stehen herum, peinlich berührt - arm
    Placebo geben die absage bekannt - bemüht
    Publikum das einen kranken (!) menschen und dessen band ausbuht - voll daneben
     
  11. Manu

    Manu Administrator Mitarbeiter

  12. widukind

    widukind Wiederholungstäter

    Tag 2:

    We were promised jetpacks - sehr gut
    Dispatch - angenehm unaufgeregt
    Boy - sympatisch, nett
    The subways - sehr seicht
    Siro-a - wtf
    Bush - poser, musikalisch recht gut
    RedEx - cool
    Modestep live - sehr fett aber schon etwas too much
    Magnetic man - ganz groß
     
  13. Dieselman_

    Dieselman_ Moderator Mitarbeiter

    Danke!!

    Und zu Placebo, so recht kaufe ich ihnen die plötzliche Krankheit nicht ab, am 16.8 noch krank und am 17.8 in der Schweiz wieder ein Konzert geben..
    Was haltet ihr davon?
     
  14. Manu

    Manu Administrator Mitarbeiter

    Einen "Virus" (wie behauptet) vielleicht nicht, einen schlechten Tag schon. Obs fürs weiter machen gelangt hätte, weiß ich nu freilich nicht.

    Für Frequency Fans isses natürlich mehr als ärgerlich.
     
  15. Dieselman_

    Dieselman_ Moderator Mitarbeiter

    Highlights dieses Jahr:

    The Killers (sehr sehr gute Liveband
    KoRn (Ganz große Show, Setlist mit vielen Greatest Hits Top; die Songs vom neuen Album haben mich persönlich live umgehauen!)
    Ed Sheeran (sollte sich wirklich jeder einmal ansehen)
    Noel Gallagher´s High Flying Birds
    Sportfreunde Stiller (Hatten richtig viel Spaß auf der Bühne und man merkte ihre Motivation)
    Bush (Musikalisch sehr gut; lustig anzusehen wenn der Sänger die Boxen zu besteigen beginnt und halb zerlegt)

    Meiner Meinung nach gab es dieses Jahr keine größeren Flops.
    The Dandy Warhols schlecht mit der Anlage abgestimmt.
    Schade das Placebo nur 1 Lied gespielt hat.
    The XX musikalisch ganz gut aber passen nicht so richtig auf ein Festival mit ihrer Musik.
    Bloc Party nicht auf alter größe aber die Show war ok..

    Etwas unangenehm war das man am 14.8 (15.8 regulärer Einlass) zuerst nicht aufs Gelände gelassen werden wollte,
    aber durch eine Zahlung von 20€ pro Kopf hatte sich das dann schnell erledigt.
    Nur mit den Securtiys machte man sehr unangenehme Erfahrungen (dem Nachbar wurde sein Bändchen abgeschnitten weil er durch eine offene Zaunlücke ging),
    von Securitys erwarte ich mir aber schon sehr lange nichts mehr!

    Nach 4 Festival Tagen + 2 weiteren An- und Abreise Tagen kann man auf ein recht anständiges und sehr anstrengendes Festival zurückblicken!
    Das Frequency hat mit aufs neue gezeigt wie schön Festivals und das dort entstehende Feeling sein kann!
    Ich kann jedem das Frequency empfehlen
     
    • Mögen Mögen x 2
  16. Manu

    Manu Administrator Mitarbeiter

    Publikum insgesamt wieder so jung wie die letzten Jahre? Oder war das nur mein subjektiver Eindruck?
     
  17. Dieselman_

    Dieselman_ Moderator Mitarbeiter

    Hmm... beginnend von 16 bis 24 würde ich sagen war so die Breite Masse, aber Außnahmen gibt es immer!
     
Die Seite wird geladen...