Frequency 2017 (AT)

Dieses Thema im Forum "Festivals 2017" wurde erstellt von rocknroller, 28. August 2016.

  1. eivomyracs

    eivomyracs Wiederholungstäter

    leider hat man sich ans publikum in der sprache angebiedert. Die ankündigung von DEM headliner im singular lässt leider alles andere offen. Voriges gabs da anscheinend zu viele negative rückmeldungen wo denn die heads blieben, wobei die größten bands immer klar waren. Line-up bis jetzt zielgruppengerechter. Voriges jahr gabs im Endeffekt alleine samstag 2,5 internationale heads, wobei aus dem trio manu chao, massive attack und limp bizkit nur letztere wirklich publikum zogen.
     
  2. Sandwich

    Sandwich Greenhorn

    Wurd ja auch vom Jenner gesagt, das Volk verlangt nach einem großem Namen, den bekommen sie...

    Letztes Jahr war es halt kulturell besser, Bands, die man sonst nie sieht, neuen Headlinern ne Chance gegeben und abwechslungsreich.. Aber des funktioniert so nicht mehr, man will große Namen und Party... Das bieten die Bands fürs nächste Jahr...
     
  3. Sandwich

    Sandwich Greenhorn

  4. sten91

    sten91 Wiederholungstäter

    Also ich bin bei Massiv Attack mal auf dem Captain Morgan Turm gestanden, da waren sehr wenige Besucher vor der Bühne zu sehen. Auch anschließend bei Manu Chao war der Platz vor der Bühne relativ dünn besiedelt.

    Ich denke mit Mumford & Sons haben sie heuer einen großen Fisch geangelt, ich stelle mir nur noch die Frage, oba man Billy Talent auch als Headliner auf der Space Stage spielen lässt.

    Nachdem bei Zürich Open Air nun The Prodigy bestätigt wurden, rechne ich mit denen auch ziemlich sicher! Passt auch zu deiner Aussage @Sandwich : Die Leute wollen Party und große Namen :-D
     
  5. eivomyracs

    eivomyracs Wiederholungstäter

    ja, war kein schwanz dort. ich meinte eh, dass nur bei limp bizkit menschen waren.
     
  6. Sandwich

    Sandwich Greenhorn

    War bei M83 genauso, da waren alle bei Bastille, mich hat es gefreut, mehr Platz für mich ;)
     
  7. b0nz1

    b0nz1 Wiederholungstäter

    Also zum neuen Datum fällt mir nur die Bezeichnung "fetzndeppat" ein.

    Wenn man am Anreise- und Abreisetag einrechnet braucht man 4 Urlaubstage für das Festival. Der Feiertag nützt da echt wenig.

    Einziger Vorteil dabei ist, dass man sich halt am Festival richtig wegbeamen kann und sich nachher keinen Urlaub nehmen muss....
     
  8. Runnerdo

    Runnerdo Wiederholungstäter

    Man wird wohl für die Headliner verlegt haben. Ist halt die Frage keine "Heads" und Wochende oder "echte" Heads und unter der Woche.
     
  9. eivomyracs

    eivomyracs Wiederholungstäter

    wobeis da sogar voller war als ich erwartet hätte! jedenfalls waren mehr als etwa bei den foals oder last shadow puppets.
     
  10. Sandwich

    Sandwich Greenhorn

    Die Last Shadow Puppets waren echt super, hab noch nie so einen abgedrehten Alex Turner gesehen.... Zurück zum Thema, wenn seht ihr noch neben Mumford and Sons als potentiellen Headliner... Laut efestival hat sich Reading ja noch Kasabian und Eminem neben Muse geangelt, wobei die noch offiziell confirmed werden müssen...
     
  11. Runnerdo

    Runnerdo Wiederholungstäter

    Donnerstag gibt es aufjedenfall die nächsten Act's

     
    • Zustimmen Zustimmen x 1
  12. Sandwich

    Sandwich Greenhorn

    Wird interessant, glaub aber nicht, dass es neben Mumford and Sons noch einen Headliner in der Größenordnung gibt... Wurde ja immer nur von einem Headliner geredet... On Tour sind in dem Zeitraum ja noch Placebo, Prodigy, Muse, Lana Del Rey und Major Lazer (alle bereits confirmed)... Wobei Major Lazer und Prodigy erst 2015 da waren und Placebo 2014...
     
  13. cordobahansi

    cordobahansi Wiederholungstäter

    Also auch wenn es jetzt so kommuniziert wurde, dass nur von einem großen Headliner gesprochen wurde, glaube ich schon noch an eine Band in der Größenordnung von Mumford and sons. Sollte Eminem wirklich Festivals spielen könnte ich mir schon auch vorstellen den am FQ zu sehen.
    2015 hatte man ja auch Linkin Park, Kendrick Lamar, The Prodigy und die Chemical Brothers.
    Das Frequency hatte immer mal wieder starke Jahre dabei, weshalb ich einen weiteren großen Head nicht automatisch ausschließen würde.
     
  14. Sandwich

    Sandwich Greenhorn

    Muse wird es zumindest sicher nicht, da hat des Reading die Exklusivrechte ;)
     
  15. eivomyracs

    eivomyracs Wiederholungstäter

    +THE BLOODY BEETROOTS (live), Dope D.O.D. , GORGON CITY, GRAMATIK, NOISA "Outer Edges", ROCKWELL, VALENTINO KHAN, YELLOW CLAW
     
  16. Sandwich

    Sandwich Greenhorn

    Stimmt, wurde gerade von Frequency bei Facebook bestätigt. Alles Bands/DJs für den Nightpark. Außerdem ist Billy Talent eine Spalte nach oben gerutscht und scheint wohl neben Mumford and Sons als Headliner gesetzt zu sein
     
  17. eivomyracs

    eivomyracs Wiederholungstäter

    vertraust du mir nicht? :D
     
  18. Sandwich

    Sandwich Greenhorn

    Doch :) Hab es um 5 via Facebook erfahren und wollte es hier schreiben und hab dann gesehen, dass du des schon 40min früher rausgehauen hattest... Hab dir damit ja nur zugestimmt ;)
     
  19. eivomyracs

    eivomyracs Wiederholungstäter

    wie schauts heuer aus mit der jährlichen barracuda-pk?
     
  20. eivomyracs

    eivomyracs Wiederholungstäter

    morgen also was neues.

    mit der bestätigung von billy talent für graz kurz nach dem frequency hoffe ich, dass die doch nicht head sind. Freuen würde ich mich über the xx, das Konzert in wien ist zwar erst am 23. aber bereits ausverkauft.

    für phoenix würde ich noch diese woche zuschlagen.
     
Die Seite wird geladen...