Frequency 2018 (AT)

Dieses Thema im Forum "Festivals 2018" wurde erstellt von sten91, 18. August 2017.

  1. sten91

    sten91 Wiederholungstäter

    Das Frequency 2018 findet von 16.08- 18.08 in St. Pölten statt.

    Laut Ö3 Homepage sind schon zwei Headliner im Gespräch. Eines sollten The Chainsmokers sein, die andere hab ich leider noch nicht entziffern können. Tipp: eine Band, die gerne Arthur Miller liest!
    Edit: Es dürften die Twenty One Pilots sein!

    Der Termin ist auf jeden Fall schon mal besser als dieses Jahr, es findet wieder von Donnerstag bis Samstag statt!
     
  2. widukind

    widukind Wiederholungstäter

    Alter das ist aber nicht deren ernst oder? Jetzt gleich Electric Love 2.0???
     
  3. eivomyracs

    eivomyracs Wiederholungstäter

    naja, abgesehen vom angezogenen publikum sind die heads ja relativ egal. solang der unterbau gut ist nehm ich das hin. die zahlen halt dann mein *beliebiger utopischer act* mit :whistle:

    fun facts: in dem ö3 artikel wird konsequent fm4 als presenter ausgespart. so geht geschwisterliebe. in einem "heute"-artikel gerade gelesen: "Abreise für über 100.000 Festival-Gäste am Freitag nach dem Frequency in St. Pölten!" :banghead:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2017
    • Lustig Lustig x 1
  4. widukind

    widukind Wiederholungstäter

    was ja besonders lustig ist, weil (für unsere deutschen Freunde) Ö3 und FM4 beides Sparten des öffentlich rechtlichen Rundfunks (ORF) in Österreich sind. :D
     
  5. b0nz1

    b0nz1 Wiederholungstäter

    Man muss halt schon feststellen, dass die großen August- Festivals in den letzten Jahren in Europa generell abbauen. Line Ups vom Pukkelpop oder Sziget sind auch nicht mehr das selbe was sie vor 3, 4, 5 Jahren noch waren. Frequency war halt immer schon eine Stufe darunter und hat ein speziell junges aber musikalisch sehr konservatives Zielpublikum. Wäre nur konsequent wenn da die Chainsmokers oder TOP in der Kopfzeile stehen.
     
    • Zustimmen Zustimmen x 1
  6. eivomyracs

    eivomyracs Wiederholungstäter

    die chainsmokers konzerte anfang 2018 unter barracuda machen einen frequency-auftritt leider nicht unwahrscheinlicher.
     
  7. eivomyracs

    eivomyracs Wiederholungstäter

    beatsteaks mit der arena open air show am 6.6. wohl raus. (aber unter barracuda, u.u. geht da doch was) auch raus für die nächsten beiden jahre sind wohl bilderbuch mit dem schönbrunn open air 2019. ich hoffe ja auf tocotronic mit neuem album, waren das letzte mal 2012.
     
  8. eivomyracs

    eivomyracs Wiederholungstäter

    die Bestätigungen der deutschen geben hier leider wenig aufschluss...

    beatsteaks arena open air
    kk am nova
    cypress auch erst da gewesen
    marteria war jetzt immer mit arcadia unterwegs
     
    • Informativ Informativ x 1
  9. Sandwich

    Sandwich Aktives Mitglied

  10. eivomyracs

    eivomyracs Wiederholungstäter

    von den highfield bands kann ich mir broilers vorstellen und dann von alligatoah abwärts alles.

    fanta 4 unter arcadia in der stadthalle
    billy talent waren voriges jahr da
    marteria siehe oben
     
  11. Sandwich

    Sandwich Aktives Mitglied

    Bei Ö3 wurde ja direkt nach dem Frequency in Richtung Chainsmokers und Twenty One Pilots spekuliert.... Mal schauen was kommt ;)

    Mit den Broilers, Dropkick Murphys, The Hives, Editors, Madsen, Gogol Bordello, Maximo Park und The Subways könnte ich gut leben :) Würd aber auch gern mal neue Namen lesen, nicht immer das gleiche Zeug im deutschsprachigen Raum, das Publikum ist bei uns leider zu konservativ...
     
  12. eivomyracs

    eivomyracs Wiederholungstäter



    neues design, schaut nach edm aus

    arcade fire sind auch raus durch den stadthallen gig

    edit: Das design, schrecklich. Ich lasse alle hoffnung auf ein anständiges line up fahren

     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2017
  13. hellraiser

    hellraiser Wiederholungstäter

    schade ... wenn man sich mal vor Augen führt was vor 10 Jahren noch alles am Frequency aufgetreten ist :(
     
  14. Sandwich

    Sandwich Aktives Mitglied

    Des Design schaut wirklich stark nach EDM aus, mein Tipp deshalb die Chainsmokers....

    Mit Arcade Fire ist echt schade, aber die letzten Jahre hatte man immer gute Alternativen zu den EDM-Acts, dieses Jahr bspw Bilderbuch vs Schulz, Kraftklub vs Flume und Ezra vs Galantis...

    Hoffentlich kommt aus der Electro-Schiene auch was geiles wie Justice
     
  15. sten91

    sten91 Wiederholungstäter

    Natürlich könnte es ein EDM Act sein, meine erste Vermutung war jedoch Coldplay. Weiß leider grad nicht, ob die generell touren.
     
  16. Sandwich

    Sandwich Aktives Mitglied

    Ich glaub da fehlt dem Frequency das Geld, die spielen wenn Solo im Ernst Happel oder so, da machen die mehr Kohle, meiner Meinung hat da vllt des Sziget die Kohle und Reputation sie zu holen oder des Lollapalooza in Berlin...

    Die Chainsmokers waren laut Ö3 im Sommer schon im Verhandlung mit dem Frequency, laut ö3 auch schon alles relativ sicher, würden auch zum Design passen
     
  17. lordsaut

    lordsaut Aktives Mitglied

    Ich ahne auch böses, aber irgendwie kommt mir auch vor seit 2015 mit der "Neuausrichtung" mit mehr EDM-Musik bzw. generell mit weniger Bands mit Gitarren werden sie auch auf die Grenze stoßen und hoffentlich wie back to the roots gehen. Der Großteil der elektronischen Musik möge bitte im Nightpark bleiben
    War letztes Jahr nur einen Tag dort, der Tag hat mir ehrlich gesagt gereicht ! Habe noch nie so viele Leute nach 3 Liedern die Hauptbühne verlassen sehen, wie bei Mumford and Sons (und die haben ein wirklich starkes Set gespielt !). Über die Situation bei White Lies und Band of Horses im Wavebreaker auf der Hauptbühne, möchte ich gar nicht erwähnen !
    Positiv war aber die LOL-Stage.
    Wünsche mir bitte ein Line UP wie 2014 wieder, da hat die Mischung sehr gepasst, finde ich !
    Meine Tipp, obwohl er bei Arcadia ist Casper ! Ist ja sein Lieblingsfestival in Österreich. Materia würde ich auch rechnen, der hatte trotz seines Nachmittagsslots 2014 die meisten Zuschauer vor der Bühne und war seitdem auch nicht mehr dort

    edit.: Weiß irgendwer von euch zufällig, warum letztes Jahr die Green Stage am ersten Tag nicht bespielt worden ist ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2017
  18. eivomyracs

    eivomyracs Wiederholungstäter

    ich tippe bei der qualität des line ups mittlerweile ja auf einen rhythmus. 12-14-16 waren relativ ok 13-15-17 eher naja.

    das mit der green wär wirklich interessant, wurde von offizieller seite ja eher totgeschwiegen, aber auch nicht großartig hinterfragt. Möglich ist vieles, im booking was verkackt oder die bands nur für donnerstag bekommen (der war ja übervoll) oder Behördenauflage, weil komplett unter der woche könnte ich mir vorstellen.
     
  19. lordsaut

    lordsaut Aktives Mitglied

    Und wieder mal ist die Kronen Zeitung mim Leak dran.

    http://www.krone.at/603306

    bis auf die Gorillaz finde ich das schon sehr schwach und man merkt auch deutlich an der ersten Welle, was für ein Zielpublikum wohl erwünscht ist. Macklemore Headliner ohen Ryan Lewis ? Warum ? hat der "solo" so viel Erfolg gehabt ? Mando Diao so weit oben ? Die spielen in Wien nur mehr die Arena ?
    Schreckliche Welle :inpain:

    Daypark:
    Gorillaz
    Macklemore
    Kygo
    Kaleo
    Casper
    Mando Diao
    RAF Camora & Bonez MC
    Left Boy
    Yung Hurn
    Trailerpark
    Timmy Trumpet
    Lost Frequencies
    Käpt'n Peng & Die Tentakel von Delphi
    Rin
    Jamie Lawson
    UFO 361
    Faber

    Nightpark: Dimension, Drunken Masters, DJ Hype b2b Hazard, Jauz, Krewella, Kungs, Macky Gee, Netsky, Steven Lions und Sigala
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2017
  20. sten91

    sten91 Wiederholungstäter

    Also ich finde die Welle ganz in Ordnung! Hätte doch viel schlimmer kommen können. Ein paar persönliche Leckerbissen sind mit Gorrilaz, TP und Käptn Peng schon dabei!
     
Die Seite wird geladen...