Headlinerspekulationen 2013

Dieses Thema im Forum "Festivals 2013" wurde erstellt von Steffen, 31. Mai 2012.

  1. Big.Attack

    Big.Attack Inquisitor der Herzen

    Also bis jetzt hast du was verpasst :D
    Der Livestream vom RaR 2011 hatte dagegen keine Aussagekraft!
    Und falls wieder nur Berlin bespielt werden sollte, dann gibt's ein Treffen in Berlin. ;)

    Hmm ich nehme eher an, man läutet beim Highfield bald eine neue Ticketverkaufsphase mit neuen Bands ein. Naja besser gesagt, man möchte erstmal weitere Tickets absetzen.
     
  2. borlander

    borlander Wiederholungstäter

    oh ja ich merk ich hab was verpasst.. allerdings war ich damals noch 16 und Berlin ist 500 km von mir weg, von daher... aber sollte (was ich nicht hoffe und auch nicht glaube) wieder nur Berlin bespielt werden, werde ich trotzdem hinfahren.
     
  3. Big.Attack

    Big.Attack Inquisitor der Herzen

    Hmm warum denke ich bei Deftones gleich an SOAD?
    SOAD holt sich Deftones als Support 2012, die sich wiederum Scars On Broadway (Nebenprojekt einiger SOAD-Mitglieder) als Special Guest bedienen.
    Wenn nun SOAD seine Europatour im August ausbauen würde und Deftones nicht für den Juni bereitstehen, sondern erst möglicherweise im August, dann könnte so einiges passen.

    Nur bleibt die Frage, ob eher Gigs wie inner Wuhlheide oder doch Festivals?
    Laut Thomas fällt das Highfield jedoch weg - wieso?
     
  4. Jo.scha

    Jo.scha Greenhorn

    Ich könnte mir als Begründung nur eine exklusive Konzerttour (wie bei Muse dieses Jahr) oder einen exklusiven Auftritt bei Rock im Pott (wie Red Hot Chilli Peppers letztes Jahr) vorstellen.
     
  5. Big.Attack

    Big.Attack Inquisitor der Herzen

    Wäre doch schon bemerkenswert, könnte aber durchaus passen. Neben Rock im Pott ( Gelsenkirchen) würde sich ja gut Berlin eignen, liegen die beiden Städte doch relativ weit auseinander und decken West bzw. Ost relativ gut ab.

    Zu Berlin muss man noch sagen, dass man mit der Wuhlheide und Waldbühne zwei geeignete Locations besitzt. Dazu kommt, dass man schnell Tickets absetzen kann - gesehen 2011 beim Auftritt in der Wuhlheide. ;)
    Und nicht zuletzt wäre es ein Wunschdenken meinerseits. ^^
     
  6. Dieselman_

    Dieselman_ Moderator Mitarbeiter

  7. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

    1. Rammstein fehlen in deiner Auflistung.
    2. Wie groß sollte ein Festival denn sein, damit es die Bands in deine Liste schaffen? Oder andersrum: Sportfreunde Stiller und In Flames zählen nicht?
    3. Ich glaube es wurde schon ziemlich viel aus dem Hut gezaubert. Alleine mit SOAD, Eminem, Kraftwerk und Deep Purple hat man schon einiges auf die Beine gestellt. Aber wer weiß: Linkin Park halte ich nicht für ausgeschlossen. Keine Ahnung, ob Placebo sich nochmal in den August trauen. Das neue Album lässt weiter auf sich warten. Vielleicht hängen Depeche Mode noch ein paar Wochen dran. Slipknot haben Deutschland bis jetzt umschifft. Nine Inch Nails werden es vermutlich nicht bei einem Auftritt in Europa belassen. Und außerdem: NIN + SOAD + Deftones? Da fällt mir doch noch Tool ein...
     
  8. Dieselman_

    Dieselman_ Moderator Mitarbeiter

    Die Sportis und In Flames sind zu klein für diese Auflistung, Biffy Clyro habe ich auch nur deswegen miteinbezogen wegen dem Head-Slot am Reading/Leeds.

    Mit Linkin Park kann man eigentlich immer rechnen^^.
    Rammstein hat denke ich die Tour schon komplett.
    Depeche Mode wird denke ich auch nicht mehr viel dranhängen.
    NIN sind da natürlich interessanter, gerade was den Konkurrenzkampf zwischen Download und Reading/Leeds angeht...wer bekommt die Band?
    Von Placebo hört man Garnichts mehr, man weiß nur das sie an einem neuen Album arbeiten, keine Ahnung.
    Slipknot irritiert mich immer noch. Sie kommen für gerade mal 4 Konzerte nach Europa? England, Belgien, Dänemark und Schweden, anschließend wieder heim? Ich Hoffe auf ein paar Konzerte in D,A,CH!
    Von Tool habe ich bis jetzt noch Garnichts gehört bezüglich Europa Konzerten. Aber mal sehen.
     
  9. borlander

    borlander Wiederholungstäter

    war nicht die Rede davon, dass Placebo ihren Auftritt bei nem FEstival in AT nachholen ? Ich meine es war das Frequency oder ? Nun wenn die da schonmal wieder hier sind, schnappt sich MLK die vllt noch für Rock N Heim, zumal die nicht mehr zu RaR / RiP kommen werden, da kein geeigneter Slot mehr frei ist.
    Linkin Park kann man im Hinterkopf behalten, denke ich.
    Bei Slipknot weiß ich auch nicht genau, was die da treiben. Auftritte beim Roskilde, Download, GMM, Metaltown... aber ich denke bis in den August werden die kaum hier bleiben.
     
  10. Dieselman_

    Dieselman_ Moderator Mitarbeiter

    Ja das war am Frequency, ich war vor Ort. Nach einem Lied wurde das Konzert abgebrochen. Man versicherte den Fans nächstes Jahr für eine Show zurück zukommen falls es ihnen erlaubt wird.

    Ich glaube aber nicht daran das man sie wieder bucht. Viele Leute haben sich letztes Jahr nur wegen ihnen ein Ticket gekauft. Diese haben Angst das ihnen die selbe Situation noch einmal passiert. Zumal es live nicht nach einer Krankheit ausgesehen hat, die Geschichte kann man zu genüge im Frequency 2012 Thema nachlesen. Da würde ich es sicherer finden jemand anderes zu buchen.
    Meine Hoffnung für den Head-Slot liegt in Eminem :)^^
     
  11. widukind

    widukind Wiederholungstäter

  12. Manu

    Manu Administrator Mitarbeiter

    Darauf wirds hinauslaufen.
     
  13. Dieselman_

    Dieselman_ Moderator Mitarbeiter

    1. Tenacious D wurde nie als Headliner angesagt
    2. So wie es aussieht werden Die Toten Hosen und Tenacious D am selben Tag spielen. Die Toten Hosen haben angesagt es ist noch nicht sicher ob sie am Do od Sa spielen werden. Spätestens nach der Buchung von einem 3 Head müsste der genaue Tag klar sein. Tenacious D wurde bestätigt und sowohl the D als auch DTH liegen laut Tourplan beide am Donnerstag.

    Bisher fix am Samstag haben wir im oberen Bereich des Line-ups nur Nick Cave! Freitag: Soad
     
  14. widukind

    widukind Wiederholungstäter

    1.) Das FreQuency kündigt praktisch nie eine Band als Headliner an.
    2.) Ich versteh wirklich nicht woher diese Interpretation des Hosen Spieltages kommt. Das auf der Homepage sagt doch garnix aus. Da steht zwar der Donnerstag aber darunter "Festival vom 15. - 17. August 2013. Der genaue Auftrittstag steht noch nicht fest". Sowas schreiben 90% der Bans auf ihre Homepages. Demnach müssten auf jedem Festival fast alle Bands am ersten Tag spielen. Das Datum ist doch da nur Platzhalter, damit das Format der Seite nicht zerrissen wird. Darunter steht dann eindeutig, dass der Tag noch nicht bekannt ist. Ich war in den letzten Jahren schon auf mindestens 500 Bandhomepages um zu checken wann die Bands auftreten und noch nie hätte ich gesehen, dass eine Band da hinschreibt "wahrscheinlich spielen wir an dem Tag, könnte aber auch der Tag sein". Ich bin davon überzeugt, das bedeutet absolut nichts.

    Vielleicht kommt noch ein Head, aber ich würd mich nicht drauf verlassen. Die einzige Möglichkeit sähe ich mit NIN aber ich denke die werden nicht mehr aufs FQ wollen.
     
  15. borlander

    borlander Wiederholungstäter

    also Tenacious D sind ja wohl nur beim Frequency Headliner. Bei Rock n Heim stehen sie zwar auf Höhe (oder sogar über DÄ), trotzdem werden die dort doch nie Headliner und DÄ nicht, das kann ich mir nicht vorstellen :p Was meint ihr dazu ?
     
  16. Dieselman_

    Dieselman_ Moderator Mitarbeiter

    Hmm, da trennen sich die Meinungen.
    Ich bin gespannt auf was es hinausläuft! :) Die Situation beim RnH kann man man nicht mit dem Frequency verlgeichen. 30STM und Volbeat sind auch Headliner am Rar/Rip und beim Nova Rock nicht. (Beim Nova Rock halt eher Co-Head oder Red-Stage Head.
     
  17. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

    da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich die Meinungen des Publikums und der Festivalisten ist.
    Unter normalen Bedingungen dürften Tenacious D aufgrund ihres Images und einer Anzahl von Songs, die eigentlich nicht für eine mindestens 90-minütige, qualitative Show ausreicht, nie Headliner eines Festivals sein, das in Europa einen unbestrittenen Status inne hat. Das Frequency seh ich mit den Verpflichtungen der letzten Jahre (u.a. The Cure, Foo Fighters, Muse, Radiohead) als eben solches an. The Ds Platz bei Rock im Pott, Rock'n'Heim und Rock am Ring letztes Jahr seh ich als geeigneter an.
    Andersrum zieht die Quatsch-Kombo so unheimlich, dass es einem schon etwas Angst macht. Hinzu kommt, dass sie zum ersten Mal (und vielleicht auch zum letzten Mal für lange Zeit) Österreich bespielen (werden). Da sie schon 2012 beim Nova Rock eingeplant waren, werden sie sich die Sache ordentlich was kosten lassen.
    Qualitativ sind sie meiner Meinung nach ein gewagter Headliner, aufgrund ihrer Popularität kann man es aber tolerieren.
     
  18. borlander

    borlander Wiederholungstäter

    @/l/oble: dieser Meinung bin ich auch, ich wollte jedeglich sagen, dass The D bei RnH kein Headliner sind, auch wenn die neben DÄ stehen. Eine weitere kritische Position haben mMn Volbeat. Die stehen in erster Reihe, jedoch gab es schon ein Interview mit André, in dem Details zum Spielplan rausgegeben hat, nämlich dass Volbeat vor DÄ spielen werden. Somit sind DÄ, SOAD und Nine Inch Nails Head ;)
     
  19. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

    kannst du die Quelle dazu angeben? Volbeat seh ich ebenso kritisch.
     
  20. borlander

    borlander Wiederholungstäter

    • Mögen Mögen x 1
Die Seite wird geladen...