1. Runnerdo

    Runnerdo Wiederholungstäter

  2. Sandwich

    Sandwich Aktives Mitglied

    Vllt die Ärzte , mit Billy Talent als Co-Head, und Volbeat wobei Billy Talent kann ich mir mit denen auch gut in der Kombi vorstellen.... Letztes Jahr am Frequency waren sie auch Head mit Offspring als Support...
     
  3. Runnerdo

    Runnerdo Wiederholungstäter

    Man sollte halt beachen das ein Head sich als erstes einreiht und einer hinter Billy Talent. Sprich ein großer und ein sehr kleiner Head.
    Daher bleibe ich bei Beatsteaks. Die haben noch Konzerte zuverkaufen, daher erst später.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2017
    • Zustimmen Zustimmen x 1
  4. Voluntas

    Voluntas Moderator Mitarbeiter

    Ich finde das Line-Up, vor allem das Mittelfeld super gut ausgewählt. Die Mischung aus Biffy Clyro, Two Door Cinema Club, The Kooks, London Grammar, Franz Ferdinand und Angus & Julia Stone ist genau das, was ich vom Hurricane erwarte und bin dementsprechend sehr angetan davon! Die Head Zeile ist natürlich noch etwas traurig. Ich finde aber auch, dass sie lieber die Finger von Arcade Fire lassen sollten. Klar es ist eine große Band, aber es passt einfach nicht zu diesem Prozess der letzten Jahre immer jüngeres Publikum anwerben zu wollen. Der Auftritt 2014 war einfach traurig, weil alle hingegangen sind, um den großen Head zu sehen, aber die 20 tausend kiddies haben noch nie etwas von denen gehört und die Stimmung im Publikum war einfach nicht das, was Arcade Fire verdient. Für das teure Geld hätte man sicherlich etwas passenderes gefunden.

    Edit: Wenn Volbeat größter Head wird, weine ich..
     
    • Zustimmen Zustimmen x 2
  5. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Das ginge mir dann wohl ähnlich.
     
    • Zustimmen Zustimmen x 1
  6. Tobbi

    Tobbi Wiederholungstäter

    Für mich auch eine schöne Mischung ... wird wohl mein erstes Hurricane - einfach ein superangenehmes, buntes Mittelfeld nach meinem Geschmack ... nichts sonderlich neues (außer Justice, Dende und Adam Angst, die ich alle mal sehen will und noch nie live gesehen habe)

    Die Headzeile ist nicht so meins - Billy Talent vielleicht, hab ich bisher nur 2012 beim Ring ein bisschen gesehen (beim Highfield dies Jahr fielen sie ja dem Wetter zum Opfer), Arcade Fire höre ich einfach zu viel wenig, hab aber ja noch 200 Tage mich damit anzufreunden und ggf. auch genießen zu können.

    In der Kopfzeile vermute ich noch eine deutsche Band - entweder die Beatsteaks an #4 oder doch die Ärzte oder Rammstein an #1
    The Killers und RHCP sind gedanklich für mich auch noch nicht aus dem Rennen für die erste Position
     
    • Informativ Informativ x 1
  7. Skabaner

    Skabaner Aktives Mitglied

    Volbeat dabei aber Beatsteaks sind definitiv raus.... Glaubt's mir
     
  8. Skabaner

    Skabaner Aktives Mitglied

    Ich kann mir Rammstein nicht vorstellen, da der letzte Auftritt erst 2 Jahre zurückliegt.. der fand allerdings nur am Hurri statt aber trotzdem.
    Killers halte ich auch noch für wahrscheinlich, wenn nicht der Ring sie noch gebucht hat und RHCP fände ich cool, aber glaube ich auch nicht so richtig dran
     
  9. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

    So viel Neues wird für den Sommer nicht mehr kommen, vielleicht noch Pearl Jam (hier unrealistisch) oder Die Ärzte.
     
    • Zustimmen Zustimmen x 1
  10. fix

    fix Wiederholungstäter

    Wer sich übrigens schon dasselbe gefragt hat. Hier mal eine Auflistung, was (bis jetzt) "wiederverwertet" wurde. Dauerbrenner, die mit 2018 das dritte mal seit 2012 dabei sind, sind übrigens: Kooks, Marteria, NOFX, George Ezra, Boysetfire, Prinz Pi, Two Door Cinema Club, Feine Sahne Fischfilet

    2012:
    JUSTICE
    THE KOOKS

    2013:
    BILLY TALENT
    BOYSETSFIRE
    MARTERIA‍
    NOFX‍
    PRINZ PI‍
    TWO DOOR CINEMA CLUB‍

    2014:
    ANGUS & JULIA STONE
    ARCADE FIRE
    BONAPARTE
    BROILERS
    DONOTS
    FEINE SAHNE FISCHFILET
    FRANZ FERDINAND
    GEORGE EZRA
    KRAFTKLUB
    LONDON GRAMMAR
    THE KOOKS

    2015:
    ADAM ANGST
    BOOKA SHADE
    GEORGE EZRA
    MARTERIA
    NOFX

    2016:
    BOYSETSFIRE
    FEINE SAHNE FISCHFILET
    PENNYWISE
    PRINZ PI
    THE OFFSPRING
    TWO DOOR CINEMA CLUB

    2017:
    SXTN

    Hoffe ich hab mich nicht vertan. Hab das per diff-Programm auswerten lassen - evtl fehlen also welche bei Typo-Unterschieden.

    Das sieht schon sehr nach 2014 aus. Wenn man wirklich noch Volbeat übernimmt, könnte man ja glatt das Lineup-Plakat wiederverwenden. Da hatten sie übrigens auch vier Headliner (Arcade Fire und Macklemore/Ryan Lewis haben sich ja einen Abend geteilt)...
     
    • Informativ Informativ x 1
  11. Runnerdo

    Runnerdo Wiederholungstäter

    Wüsste halt nichts was sich hinter Billy Talent aber vor Marteria hinstellen lässt.
    Florence+the Machine vielleicht ?
    Oder Snow Patrol ? Sind ja beim Mad cool seit heute.Vermutlich aber zu klein.
    Die deutschen Act's sind bis auf K.I.Z. ja alle schon verteilt.
    Nine inch Nails, The Killers, Volbeat, The Prodigy alle zu groß für die Stelle.
    Vielleicht so einen EDM-kram wie Chainsmokers.
     
  12. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

  13. Runnerdo

    Runnerdo Wiederholungstäter

    Sind nicht nur The XX exklusiv ? Steht ein wenig schwammig in der Pressemitteilung. Macklemore würde Sinn machen. Der hat ja noch Konzerte in DE.
     
  14. Sandwich

    Sandwich Aktives Mitglied

    Florence and the machine ist festivalexklusiv am Melt, somit raus...
     
  15. Tobbi

    Tobbi Wiederholungstäter

    Im Prinzip ist hier ja nun alles raus, was auf dem Isle of Wight spielt - da man sich kaum 2 Festland-Gigs und ein UK Gig an 3 Tagen antun wird (wenn man nicht ganz irre ist.)

    Defintiv kann man es für das Gerücht The Killers sagen, haben nun am 23. und 24. einen Termin.
     
  16. Skabaner

    Skabaner Aktives Mitglied

    Lacht mich bitte jetzt nicht aus:

    Aber was wäre mit EMINEM als Headliner?
    Zum Einen bringt er ein neues Album raus und das muss ja schließlich auch promotet werden. Und zum Anderen hat er schon seit Jahren keinen Gig mehr in Deutschland gespielt... :D

    In meinen Gedanken hatte ich noch MUSE, allerdings kann ich es mir nicht vorstellen, dass die drei Gigs an einem Wochenende spielen zumal das Rock in Rio Lisboa in Portugal ist.. :rolleyes:
     
  17. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

    Eminem wird immer wieder in Foren diskutiert, Fakt ist: Der Typ war schon seit Jahren nicht mehr auf Festivaltour und wenn, dann nur auf sehr ausgewählten (Leeds/Reading, Pukkelpop...), um Deutschland macht er in der Regel einen Bogen. Nicht unmöglich, aber sehr unwahrscheinlich, gerade auch, weil internationale HipHop-Acts selten oben im Line-Up stehen. Der letzte richtig dicke Fisch war Jay-Z bei RaR/RiP 2010, Macklemore & Ryan Lewis sind auch eher im deutschsprachigen Raum richtig groß.

    Muse stehen hier sicher auf der Wunschliste, zumal sie das letzte Mal 1999 (!) da waren, 2006 fiel der Gig ja ins Wasser. Da muss man sich mal gegen RaR/RiP und das Lollapalooza, eventuell Rockavaria durchsetzen, aber ja, 2018 sehe ich sie hier nicht. Den Zickzack-Kurs zwischen Deutschland und Portugal wird es nicht geben. Einer der wenigen, jüngeren Headliner, deren Status unbestritten ist und die live immer noch abliefern, aber so langsam müssten auch mal wieder ein paar gute neue Songs dazukommen.
     
  18. Tobbi

    Tobbi Wiederholungstäter

    Hatte ich weiter oben ja auch schonmal erwähnt ... glaube auch einfach, dass das finanziell schwer zu stemmen ist - persönlich würde ich mich aber schon drüber freuen :)
    Falls er überhaupt was in Europa macht sehe ich ihn auch eher wieder beim Reading/Leeds und für eine deutsche (Festival)Station dann eher beim Lollapallooza mit ihren Exklusivbuchungen
     
  19. Tobbi

    Tobbi Wiederholungstäter

    Für Volbeat bliebe noch der FR/SA am Wochenende offen - wenn sie auf einem der deutschen Großfestivals spielen ... RaR/RiP sehe ich draußen, da man kaum Deutschland - Norwegen - Deutschland reisen wird.
     
  20. fix

    fix Wiederholungstäter

    Wie meinst du? Volbeat spielen ja auf dem Graspop am Sa, 23. Juni. Also bliebe:
    Hu/So: Deutschland - Belgien - Deutschland (~1100km)
    bzw.
    RAR/RIP: Deutschland - Norwegen - Deutschland (~3700km)
     
Die Seite wird geladen...