1. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

    13.-15.07.

    bisher bestätigt:
    Florence + The Machine
    The XX
    Cigarettes After Sex
    Jon Hopkins
    Mura Masa
    Nina Kraviz
    Tyler, The Creator
    Amelie Lens
    Ben Klock
    Ellen Allien
    Erobique
    George Fitzgerald
    Gurr
    Honey Dijon
    Kid Simius
    Mavi Phoenix
    Princess Nokia
    Sevdaliza
    Superorganism
    The Black Madonna
    Yellow
    Days Ø [PHASE]
     
  2. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

    "Don't miss your only chance to see The xx and Florence + The Machine at the same festival next summer!"

    +
    Florence + The Machine
    The xx
    Cigarettes After Sex
    Jon Hopkins
    Mura Masa
    Nina Kraviz
    Tyler, The Creator
    Amelie Lens
    Ben Klock
    Ellen Allien
    Erobique
    George Fitzgerald
    Gurr
    Honey Dijon
    Kid Simius
    Mavi Phoenix
    Princess Nokia
    Sevdaliza
    Superorganism
    The Black Madonna
    Yellow
    Days Ø [PHASE]

     
  3. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Fesch formuliert.
    Heisst allerdings so gut wie garnix - ausser: The xx und FATM könnten durchaus auch bei anderen regionalen Festivals aufschlagen, nur halt nicht in Kombination.
     
  4. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

    "Seit ihrem ersten Besuch in Ferropolis im Jahr 2010 hat sich bei The xx viel getan: von einem heiß gehandelten, stilsicheren Newcomer ist die Band um Romy Madley Croft, Jamie Smith und Oliver Sim zu einer der prägendsten und beliebtesten Bands einer ganzen Generation avanciert. Nach drei gefeierten Alben kommen The xx im Juli 2018 endlich zurück zum Melt und spielen hier ihr einziges Deutschlandkonzert – und eines von wenigen Festivalkonzerten in 2018 weltweit.

    Nicht weniger exklusiv geht es weiter mit dem zweiten Headliner: Florence + the machine wird ihre Live-Premiere am Gremminer See geben! Florence Welch und ihre Band haben sich für ihren einzigen deutschen Festivalauftritt 2018 das Melt ausgesucht, was uns besonders freut. Nicht nur, weil die Live-Show der Britin ebenso imposant wie ergreifend ist, sondern auch weil das Melt eine der raren Möglichkeiten sein wird, sie im nächsten Festivalsommer in Europa live zu sehen.

    Die deutschlandexklusiven Auftritte von Jon Hopkins (live) sowie Princess Nokia in Deutschland runden die erste Rutsche ab."

    http://meltfestival.de/de/first-xx-und-florence-machine-exklusiv-beim-melt-2018/
     
  5. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Okok.
    Überzeugt (y)
     
  6. sten91

    sten91 Wiederholungstäter

    Bin von diesem Line Up echt sehr überzeugt. Denke dass ich nächstest Jahr meine Zelt dort aufschlagen werde.
    Habt ihr vl. Erfahrung von den letzten Jahren, wie lange die erste Preisstufe dort verfügbar ist? Muss noch bei ein paar Leuten Überzeugungsarbeit leisten :)
     
Die Seite wird geladen...