Rock am Ring/Rock im Park 2018

Dieses Thema im Forum "Festivals 2018" wurde erstellt von /I/oble, 10. Oktober 2017.

  1. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

  2. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

    Durch die Bestätigungen beim Trondheim Rocks: Volbeat sind theoretisch noch möglich, müssten aber an drei Tagen im Dreieck Nürburgring, Trondheim, Nürnberg jetten.
     
  3. Runnerdo

    Runnerdo Wiederholungstäter

    Hu/So ich hör dir trapsen
     
    • Zustimmen Zustimmen x 2
  4. Mike_Ness_85

    Mike_Ness_85 Wiederholungstäter

    Bin echt mal gespannt wen es noch zum Ring und Park zieht. Irgendwie glaub ich net dran das es bei der Kopfzeile bleibt. Ich persönliche fände es mega wenn Gorillaz Late Night machen würde.
     
  5. 0peilung

    0peilung Wiederholungstäter

    Seit ich das erste Mal dabei war (2012), ist es nie passiert, dass jemand aus der Headlinerzeile rausgerutscht wäre. Daher glaube ich nicht, dass da noch was passiert. Es könnte maximal ne Situation wie 2015 kommen, wo es vier Headliner für drei Tage gab und Slipknot dann nach den Foo Fighters noch drüben auf der Alterna spielten, aber so richtig glaube ich nicht dran.
     
    • Zustimmen Zustimmen x 1
  6. Mike_Ness_85

    Mike_Ness_85 Wiederholungstäter

    Da gebe ich dir recht. habe das auch noch nicht erlebt. Aber trotzdem irgendwie glaub ich nicht dran.
    Ich glaube das MlK umplanen müsste da Metallica nicht kommen. Hatte die echt für fix gesehen. Selbst 30 TM halte ich meines Erachtens nicht als Headliner. Sie haben die letzten Jahren nichts gemacht und es deshalb auch nicht verdient in der Kopfzeile zu stehen.
     
    • Zustimmen Zustimmen x 1
  7. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

    Da sie wahrscheinlich nicht beim HuSo aufschlagen werden, kann ich mir gut vorstellen, dass man QOTSA wieder im Doppel mit NIN bucht.
     
    • Zustimmen Zustimmen x 2
  8. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

  9. Runnerdo

    Runnerdo Wiederholungstäter

    Spricht Wiesbaden nicht gegen RaR ?
     
  10. fix

    fix Wiederholungstäter

    Ebenso machen die Entfernungen Hu/So nochmal wahrscheinlicher. Die kürzeste Entfernung von Hurricane/Southside zu den beiden Konzerten ist:
    Wiesbaden <-> Neuhausen ob Eck (~240km)
    Luftlinie wohlgemerkt. Kenn mich bei Gebietssperren nicht aus, aber das klingt doch plausibel.
     
  11. LivinItUp

    LivinItUp Aktives Mitglied

    Vom Termin und Gebietsschutz wär alles perfekt fürs Hu/So. Nur die Route Budapest (21.) -> Scheeßel -> Neuhausen -> Zagreb (25.) find ich merkwürdig, obwohl die logistisch schon machbar sein sollte.
     
    • Zustimmen Zustimmen x 1
  12. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

    NIN unter Live Nation in Berlin. Allerdings gibt es bislang nur Termine im Juli.

     
  13. Tobbi

    Tobbi Wiederholungstäter

    Wenn auf einem Festival dann vllt. eher die 4. Position im Hurricane LineUp (vllt. auch eher Wunschdenken)? Waren ja seit 2009 (zuvor 2005 und 2000) nicht da.
     
  14. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

    NIN sind sowieso nicht mehr zielgruppenrelevant, da kann man sie schlecht als 4. Headliner präsentieren.
     
  15. 0peilung

    0peilung Wiederholungstäter



    Neue Bandwelle, kam irgendwie unerwartet, zumal seit etwa einer Woche offensiv in Nürnberg mit dem Lineup der ersten Welle plakatiert wurde. Befürche mal, dass durch Muse die Gorillaz ihren Platz auf der Centerstage verlieren, auch wenn ich mal hoffe, dass es eher 30 Seconds to Mars sind, die da auf die Alterna rutschen. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

    Edit: Andere Variante, die mir noch einfällt, wäre ein Doppelheadliner 30 Seconds to Mars/Gorillaz wie 2013 Volbeat/The Prodigy. Vom Gefühl her halte ich das aber für unwahrscheinlich
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2017
  16. Runnerdo

    Runnerdo Wiederholungstäter

    Ich möchte nochmal kurz einige Kollegen hier zitieren "Die Headliner stehen!". :D:p
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  17. Mike_Ness_85

    Mike_Ness_85 Wiederholungstäter

    War mir auch relativ sicher das da noch was kommt für die obere Zeile .echt gut mit thursday, Alex und taking
     
    • Mögen Mögen x 1
  18. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

    Immerhin mal ein paar neue Namen, Kreator haben's endlich mal geschafft, Baroness ist schon ziemlich cool. Mit Muse gibt es dann auch den "richtigen" Headliner, den es für den Preis mindestens gebraucht hat. Aber: Kein NIN, kein QOTSA, kein The Prodigy, was sie alle deutlich wahrscheinlicher beim HuSo macht.
     
    • Zustimmen Zustimmen x 1
  19. Tobbi

    Tobbi Wiederholungstäter

    Also nächstes Jahr überzeugen mich RaR und Hurricane ... was ist denn 2018 los :D
     
    • Lustig Lustig x 2
  20. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Jaja. Asche über mein Haupt.
     
Die Seite wird geladen...