Rock am Ring/Rock im Park 2018

Dieses Thema im Forum "Festivals 2018" wurde erstellt von /I/oble, 10. Oktober 2017.

  1. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

  2. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

    Durch die Bestätigungen beim Trondheim Rocks: Volbeat sind theoretisch noch möglich, müssten aber an drei Tagen im Dreieck Nürburgring, Trondheim, Nürnberg jetten.
     
  3. Runnerdo

    Runnerdo Wiederholungstäter

    Hu/So ich hör dir trapsen
     
    • Zustimmen Zustimmen x 2
  4. Mike_Ness_85

    Mike_Ness_85 Wiederholungstäter

    Bin echt mal gespannt wen es noch zum Ring und Park zieht. Irgendwie glaub ich net dran das es bei der Kopfzeile bleibt. Ich persönliche fände es mega wenn Gorillaz Late Night machen würde.
     
  5. 0peilung

    0peilung Wiederholungstäter

    Seit ich das erste Mal dabei war (2012), ist es nie passiert, dass jemand aus der Headlinerzeile rausgerutscht wäre. Daher glaube ich nicht, dass da noch was passiert. Es könnte maximal ne Situation wie 2015 kommen, wo es vier Headliner für drei Tage gab und Slipknot dann nach den Foo Fighters noch drüben auf der Alterna spielten, aber so richtig glaube ich nicht dran.
     
    • Zustimmen Zustimmen x 1
  6. Mike_Ness_85

    Mike_Ness_85 Wiederholungstäter

    Da gebe ich dir recht. habe das auch noch nicht erlebt. Aber trotzdem irgendwie glaub ich nicht dran.
    Ich glaube das MlK umplanen müsste da Metallica nicht kommen. Hatte die echt für fix gesehen. Selbst 30 TM halte ich meines Erachtens nicht als Headliner. Sie haben die letzten Jahren nichts gemacht und es deshalb auch nicht verdient in der Kopfzeile zu stehen.
     
    • Zustimmen Zustimmen x 1
  7. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

    Da sie wahrscheinlich nicht beim HuSo aufschlagen werden, kann ich mir gut vorstellen, dass man QOTSA wieder im Doppel mit NIN bucht.
     
    • Zustimmen Zustimmen x 2
  8. /I/oble

    /I/oble Moderator Mitarbeiter

  9. Runnerdo

    Runnerdo Wiederholungstäter

    Spricht Wiesbaden nicht gegen RaR ?
     
  10. fix

    fix Wiederholungstäter

    Ebenso machen die Entfernungen Hu/So nochmal wahrscheinlicher. Die kürzeste Entfernung von Hurricane/Southside zu den beiden Konzerten ist:
    Wiesbaden <-> Neuhausen ob Eck (~240km)
    Luftlinie wohlgemerkt. Kenn mich bei Gebietssperren nicht aus, aber das klingt doch plausibel.
     
  11. LivinItUp

    LivinItUp Aktives Mitglied

    Vom Termin und Gebietsschutz wär alles perfekt fürs Hu/So. Nur die Route Budapest (21.) -> Scheeßel -> Neuhausen -> Zagreb (25.) find ich merkwürdig, obwohl die logistisch schon machbar sein sollte.
     
    • Zustimmen Zustimmen x 1
Die Seite wird geladen...