Foren noch zeitgemäss?

Dieses Thema im Forum "Coffee & TV" wurde erstellt von Thomas, 10. September 2015.

  1. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Schuss vor den Bug aller Forumsindianer von Hurricane und Southside.
    Per Mitteilung heute werden die beiden Foren geschlossen. Die "majestätischer Viermaster" seien Relikte vergangener Tage, die von "moderneren Schiffen überholt" würden, "die sich zwar nicht so gemütlich segeln, aber moderner und leistungsfähiger sind." Die Rede ist ohne Zweifel von Facebook, Instagram und Co.

    Auch ich war früher der Meinung, Foren seien ein Auslaufmodell. Daher haben wir lange keines ausgelegt. Mit den Jahren zeigte sich aber: Die neuen Dinger sind alle extrem oberflächlich und bevölkert mit vielen sehr oberflächlichen Leuten. Natürlich nicht aussschliesslich, aber echte Diskussionen und Gespräche mit Tiefgang finden sich nun mal auf Facebook kaum. Stattdessen wird in der Regel gepöbelt was das Zeug hält.
    Deswegen bin ich froh, diesen Hafen hier zu haben. Eine Art kleine Wohlfühloase, die zwar sicher nicht übervölkert ist, aber da ist wenn man sie braucht.

    Mit anderen Worten: Unser Forum wird bleiben, auch wenn es nicht mit Duzenden Posts am Tag glänzen kann.
    Alle Hurricane und Southside-Forianer sind herzlich willkommen sich hier niederzulassen. In einer zeitgemässen, ständig in Weiterentwicklung befindlichen Form von Forum, mit Funktionen von denen phpBB nur träumen konnte.
    Und es wird noch besser werden, sobald das Forum auf den neuen Server zieht und sich so ziemlich alle gängigen Video/Messaging-Dienste per einfachem Einfügen eines Links direkt einbinden lassen.

    Bleibt nur die Frage: Wie steht ihr zu Foren im Jahr 2015/2016? Sterbendes Relikt vergangener Tage oder eine sinnvolle Alternative zu der schnelllebigen Facebook-Welt?
    Tippe auf zweiteres, sonst wärd ihr nicht hier :)
     
    • Mögen Mögen x 4
  2. Voluntas

    Voluntas Moderator Mitarbeiter

    Ich finde Foren durchaus notwendig! Ansonsten könnt ich mich ja nicht über ein Thema informieren ohne Trashkommentare dazwischen zu haben. Die Websites der Festivals sind meist wenig informativ und Kommentare von Pressekonferenzen wird man da auch nicht finden. Facebook ist total bekloppt imho. Da hab ich hier lieber eine konzentrierte Ansammlung von Informationen und kann auch noch neue Leute dabei kennen lernen :)
     
  3. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Grade mal im Hurricane Forum vorbeigeschaut: Irgendwie schon pervers in einer Facebook-Gruppe über ein eigenes Nachfolgeforum zu sprechen :)
    Schliesslich ist Facebook imho der eigentliche Totengräber der FKP-Foren. Neben der fehlenden Zeit der Angestellten..
    Bestätigt letztlich auch exakt FKPs Standpunkt: Jeder ist da und über FB erreichbar - so fern man als Seite gewillt ist Geld dafür auf den Tisch zu legen.
     
  4. Manu

    Manu Administrator Mitarbeiter

    Ein Grund mehr, hier wieder regelmäßiger vorbeizuschauen und mitzudiskutieren.
     
    • Zustimmen Zustimmen x 2
  5. Steffen1991

    Steffen1991 Neuling

    Ja! Ende 2017 hier erst angemeldet. Foren sind wichtig! Wenngleich sie hier und da ihre Berechtigung eingebüßt haben.
     
    • Mögen Mögen x 1
  6. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Hatte mal eine ganz andere Einstellung. Aber ehrlich gesagt werden die Social Media Kanäle immer lauter und unfreundlicher.
    Von daher finde ich Foren mittlerweile wieder enorm wichtig. Das gilt auch für dieses hier, obwohl wir wirklich nur ein kleiner Fisch sind im Vergleich zu anderen Festival-Communities. Gerade das aber hat imho seinen speziellen Reiz.
    Wenn mal wieder ein paar fluide Euro in der Kasse sind, wird hier auch ein wenig modernisiert. Gibt eine grade frisch erschienene, neue Version der Software. Dafür müsste ich aber erst mal die Lizenz erneuern.
     
Die Seite wird geladen...